Supervision

Praxisraum Dr. Brigitte Hebel, Gestalttherapeutin und Coach

Sie sind auf der Suche nach Supervision in Hamburg? Als zertifizierte Supervisorin DVG mit langjähriger Erfahrung biete ich Ihnen:

Teamsupervision und Leitungssupervision

Als Supervisorin berate ich hauptsächlich Teams und Führungskräfte aus dem sozialen Bereich: Tagesstätten, Wohnheime, Behinderteneinrichtungen und andere soziale Organisationen. In Zeiten knapper Kassen werden hier oft besondere Anforderungen an das Team und an die Leitung gestellt. Neue Aufgaben, neue Kompetenzen, Umstrukturierungen des Trägers: Interne und externe Veränderungsprozesse sind oft nicht leicht zu meistern und können schnell zu Konflikten führen. Eine regelmäßige Supervision, die auch Fallsupervision mit einschließt, sorgt hier für eine gesunde Struktur und für neue Handlungsmöglichkeiten.

Fallsupervision

Für eine zielführende Arbeit mit Klienten, aber auch für die eigene Psychohygiene ist Fallsupervision von großem Nutzen. Auch für engagierte und kompetente Teams erweitert der geschulte Blick von außen die Perspektive. So eröffnen sich neue Handlungsoptionen im jeweiligen Fall, und auch das theoretische Verständnis wird dadurch nochmals vertieft und gefestigt.

Einzelsupervision

Für Gestalttherapeut/innen biete ich auch Einzelsupervision an. Im Rahmen der Fallsupervision können Sie Fragen zur Gestalt-Diagnostik klären und mit Hürden und Rückschlägen im therapeutischen Prozess besser umgehen.

 

Supervision – Information for English-speaking Clients

Teamsupervision and supervising of managers of social organizations

As a supervisor I mainly supervise and counsel teams and managers in the social field, e. g. people who are working with children or adults with special needs or young adults who live in group homes etc. The focus of the supervision is on the clients of the social workers, to get an outside view on their work or on the team and its functioning.

Supervision for therapists

Gestalttherapists may profit from supervision in terms of diagnostic and dealing with the difficulties which occur during a therapeutic process.